leinwanddruck.de leinwanddruck.de

leinwanddruck.de

Sicherheit

Google Safebrowsing Sicher

Status: Sicher

Website Antivirus Sicher

Status: Sicher

Downloads: Sicher

Popups: 0 pop-ups

Links: Linked to green sites

Social Reputation

Webutation Reviews Warnung

sehr gut: 0

gut: 0

neutral: 0

schlecht: 0

sehr schlecht: 2

WOT (Web of Trust) Sicher

Vertrauenswürdigkeit: Sicher

Händlerzuverlässigkeit: Sicher

Datenschutz: Sicher

Jugendschutz: Sicher

Wikipedia Keine Links

Links: Keine Links

Jugendfrei / Jugendschutz Sicher |

URL: leinwanddruck.de

IP: 82.165.153.148

90 100
Kalkuliere...
Eigentümer der Webseite?
Hier klicken!

Service & Kontakt

leinwanddruck.de
Brunnenstraße 156
10115 Berlin
Deutschland
☎ +49 30 80202923
Daumen hoch
0
Daumen runter
Ich hatte im April 2013 ein Bild in 20x20 cm Alu Diabond mit Acryl Kaschierung bei Leinwanddruck.de bestellt, und war nicht wenig erstaunt, als ich das Ergbnis in den Händen hielt- da es UNSCHARF war.

Hochgeladen hatte ich eine Datei mit 300 dpi und 3600 x 5401 Pixeln von einem Fotografen... Mehr zeigen(ein Brautfoto); für das Bild in 20x20cm wurde von Leinwanddruck eine Mindestgröße von 800 x 800 Pixeln angegeben. Ausgewählt hatte ich (in der Vorschau auf der Webseite) einen quadratischen Ausschnitt von ca. 3600px Kantenlänge. Das gleiche Bild (von der gleichen Datei) hatte ich zu Hause bereits in 20x20cm vorliegen und es war GESTOCHEN SCHARF.

Die Kommunikation mit Leinwanddruck zog sich dann 3 Monate!!!; zunächst schleppend- mir wurde auf erneute Nachfrage mitgeteilt, daß man mich auf meine mail hin versucht hatte, telefonisch zu erreichen, aber weder wurde eine Nachricht hinterlassen, noch eine mail geschickt.

Nach zwei Wochen war ich soweit, daß man mir versicherte, die von mir hochgeladene Datei würde geprüft werden. Da ich dachte, das kann nicht so lange dauern, schrieb ich eine Woche später wieder eine mail. Am Tag darauf wurde ich angerufen, zum ersten und letzten Mal von einem männlichen Mitarbeiter, der mir versicherte, die Datei sei in Ordnung und ein neues Bild würde mir geschickt werden.

Wieder drei Wochen später (also nach 1,5 Monaten) wagte ich nachzufragen, wo das Bild wäre, das mir versprochen wurde. Da ich wie gewohnt keine Antwort bekam, habe ich dann angerufen (auch das nicht zum ersten Mal). Auf einmal wurde mir gesagt, das Bild könne man auf der Grundlage meiner Datei nicht besser drucken, es sähe aus, als hätte der Fotograf nicht scharf gestellt. (so sieht das Ergebnis von Leinwanddruck aus, nicht meine Datei und mein eigener Ausdruck) Ich habe daraufhin auch mehrere Leute (Nichtprofis) in meinem Umfeld gefragt, ob sie den Unterschied zwischen meiner Datei und Produkt von Leinwanddruck.de sehen würden, der für mich mehr als sichtbar war. Es hat jeder bestätigt, daß IM GEGENSATZ ZU MEINER DATEI das Produkt von Leinwanddruck "unscharf" oder "verschwommen" aussähe. Wieso muß ich mir dann von einem „professionellen“ Dienstleister sagen lassen, meine Datei wäre bereits "irgendwie unscharf" und man könne daher keinen besseren Abzug machen?

Nach längerer Diskussion, weil ich diese Absurdität nicht schlucken wollte, hieß es dann, ich sollte das Bild noch einmal zu Leinwanddruck schicken, sie würden es sich ansehen. Daraufhin habe ich das Bild am 26.6. auf meine Kosten zurück gesendet, und wieder 3 Wochen lang keine Antwort erhalten. Auf meine telefonische Nachfrage Mitte Juli bestätigte mir Leinwanddruck den Erhalt des Bildes, man versuchte mir aber wiederum zu vermitteln, daß die Datei nicht in Ordnung wäre. Und das, nachdem ich nun auch der Rücksendung einen SCHARFEN Ausdruck von der gleichen Datei beigelegt hatte. Und wozu dann die Rücksendung?

Dann wandte ich mich an den Geschäftsführer (den Inhaber von Gigant Print Works Bildproduktion GmbH). Dieser antwortete mir:
„Ich kann Ihnen nur sagen , dass wir das Produkt mehrfach für sie gefertigt haben. Wir haben Ihre Datei nicht manipuliert noch anderweitig verändert. Unsere Ausgabegeräte verarbeiten das Bild in dieser Weise. Bitte lesen Sie dazu unsere AGB´S .
Ansonsten kann ich Ihnen nur noch den Rechtsweg enpfehlen , unter der Massgabe zu beweisen , dass wir Ihr Bild unkorrekt verarbeitet haben.
Ich bedauere sehr , dass Sie unzufrieden sind , kann jedoch für Sie nichts weiter tun.“

Was soll ich dazu noch sagen? 50 Euro verschenkt und dazu 3 Monate Nerven. Dass ich bei der Summe, um die es hier geht, keine rechtlichen Schritte einleiten werde, versteht sich von selbst. Es werden laut Webseite zwar offensichtlich Transportschäden anerkannt (FAQ), ansonsten aber steht in den AGB nach Bestellung der Ausschluss des Widerrufsrecht aufgrund des individuell gefertigten Produktes. In meinen Augen sind Widerruf und Reklamation etwas anderes, aber ich habe nun keine Muße mehr, die aufgeführten Paragrafen zu recherchieren. Ich hätte schlichtweg gern mein Recht als Kunde bekommen, ein unscharfes Bild, welches Leinwanddruck als "Galeriequalität" verkauft, zu reklamieren.

Leider habe ich erst danach im Internet nach Erfahrungsberichten gegoogelt, das hätte ich wohl einmal von der Bestellung machen sollen. Ich frage mich wirklich, was das Ziel von Leinwanddruck ist - Kunden gewinnen offensichtlich nicht.
von gravatar KatjaD2 (neu hier!) - am 10. Nov 2013 - 13:42 | melden
Daumen hoch
0
Daumen runter
Ich hatte im April 2013 ein Bild in 20x20 cm Alu Diabond mit Acryl Kaschierung bei Leinwanddruck bestellt, und war nicht wenig erstaunt, als ich das Ergbnis in den Händen hielt, da es UNSCHARF war.

Hochgeladen hatte ich eine Datei mit 300 dpi und 3600 x 5401 Pixeln von einem Fotografen... Mehr zeigen(ein Brautfoto); für das Bild in 20x20cm wurde von Leinwanddruck eine Mindestgröße von 800 x 800 Pixeln angegeben. Ausgewählt hatte ich (in der Vorschau auf der Webseite) einen quadratischen Ausschnitt von ca. 3600px Kantenlänge. Das gleiche Bild (von der gleichen Datei) hatte ich zu Hause bereits in 20x20cm vorliegen und es war GESTOCHEN SCHARF.

Die Kommunikation mit Leinwanddruck zog sich dann 3 Monate!!!; zunächst schleppend- mir wurde auf erneute Nachfrage mitgeteilt, daß man mich auf meine mail hin versucht hatte, telefonisch zu erreichen, aber weder wurde eine Nachricht hinterlassen, noch eine mail geschickt.

Nach zwei Wochen war ich soweit, daß man mir versicherte, die von mir hochgeladene Datei würde geprüft werden. Da ich dachte, das kann nicht so lange dauern, schrieb ich eine Woche später wieder eine mail. Am Tag darauf wurde ich angerufen, zum ersten und letzten Mal von einem männlichen Mitarbeiter, der mir versicherte, die Datei sei in Ordnung und ein neues Bild würde mir geschickt werden.

Wieder drei Wochen später (also nach 1,5 Monaten) wagte ich nachzufragen, wo das Bild wäre, das mir versprochen wurde. Da ich wie gewohnt keine Antwort bekam, habe ich dann angerufen (auch das nicht zum ersten Mal). Auf einmal wurde mir gesagt, das Bild könne man auf der Grundlage meiner Datei nicht besser drucken, es sähe aus, als hätte der Fotograf nicht scharf gestellt. (so sieht das Ergebnis von Leinwanddruck aus, nicht meine Datei und mein eigener Ausdruck) Ich habe daraufhin auch mehrere Leute (Nichtprofis) in meinem Umfeld gefragt, ob sie den Unterschied zwischen meiner Datei und Produkt von Leinwanddruck sehen würden, der für mich mehr als sichtbar war. Es hat jeder meine Meinung bestätigt. Wieso muß ich mir dann von einem „professionellen“ Dienstleister sagen lassen, das läge an meiner Datei?

Nach längerer Diskussion, weil ich diese Absurdität nicht schlucken wollte, hieß es dann, ich sollte das Bild noch einmal zu Leinwanddruck schicken, sie würden es sich ansehen. Daraufhin habe ich das Bild am 26.6. auf meine Kosten zurück gesendet, und wieder 3 Wochen lang keine Antwort erhalten. Auf meine telefonische Nachfrage Mitte Juli bestätigte mir Leinwanddruck den Erhalt des Bildes, man versuchte mir aber wiederum zu vermitteln, daß die Datei nicht in Ordnung wäre. Und das, nachdem ich nun auch der Rücksendung einen SCHARFEN Ausdruck von der gleichen Datei beigelegt hatte. Und wozu dann die Rücksendung?

Dann wandte ich mich an den Geschäftsführer (den Inhaber von Gigant Print Works Bildproduktion GmbH). Dieser antwortete mir:
„Ich kann Ihnen nur sagen , dass wir das Produkt mehrfach für sie gefertigt haben. Wir haben Ihre Datei nicht manipuliert noch anderweitig verändert. Unsere Ausgabegeräte verarbeiten das Bild in dieser Weise. Bitte lesen Sie dazu unsere AGB´S .
Ansonsten kann ich Ihnen nur noch den Rechtsweg enpfehlen , unter der Massgabe zu beweisen , dass wir Ihr Bild unkorrekt verarbeitet haben.
Ich bedauere sehr , dass Sie unzufrieden sind , kann jedoch für Sie nichts weiter tun.“

Was soll ich dazu noch sagen? 50 Euro verschenkt und dazu 3 Monate Nerven. Dass ich bei der Summe, um die es hier geht, keine rechtlichen Schritte einleiten werde, versteht sich von selbst. Es werden laut Webseite zwar offensichtlich Transportschäden anerkannt (FAQ), ansonsten aber steht in den AGB nach Bestellung der Ausschluss des Widerrufsrecht aufgrund des individuell gefertigten Produktes. In meinen Augen sind Widerruf und Reklamation etwas anderes, aber ich habe nun keine Muße mehr, die aufgeführten Paragrafen zu recherchieren. Ich hätte schlichtweg gern mein Recht als Kunde bekommen, ein unscharfes Bild, welches Leinwanddruck als "Galeriequalität" verkauft, zu reklamieren.

Leider habe ich erst danach im Internet nach Erfahrungsberichten gegoogelt, das hätte ich wohl einmal von der Bestellung machen sollen. Ich frage mich wirklich, was das Ziel von Leinwanddruck ist - Kunden gewinnen offensichtlich nicht.
von gravatar KatjaD2 (neu hier!) - am 15. Okt 2013 - 00:26 | melden
Bewerte diese Seite

BETA Wir werten die neusten Social-Media-Signale (für leinwanddruck.de)
von Twitter, Facebook und Google+ aus, um ein Bild von der öffentlichen Meinung zu bekommen.

Social Share

Google+: 1

Twitter: 0

Facebook: 22

Visibility Stats

Traffic Rank:
2,222,111
Page Rank:
2
Facebook Share:
20
Facebook Like:
2
Google+ Like:
1
Twitter Share:
0

Webutation-Zertifkat auf deiner Website einbinden

Das Siegel lädt asynchron um die Geschwindigkeit Ihrer Website nicht zu beeinträchtigen!

leinwanddruck.de

Bitte Code einfach kopieren und in Ihre Website einfügen!

leinwanddruck.de

Bitte Code einfach kopieren und in Ihre Website einfügen!

Über leinwanddruck.de

Home - Ihr Foto auf Leinwand als Leinwanddruck leinwanddruck.de Druck Dein Bild!

Ihr Foto auf Leinwand als Leinwanddruck leinwanddruck.de Druck Dein Bild!, Leinwand Foto - Leinwandfoto - Poster drucken Posterdruck Foto Poster Alu Dibond - Acryl Bild

Eigentümer & Service

Malware Reminder Score updaten Adresse bearbeiten Webseite verwalten

Subdomains Relevanz ?

Wikipedia Trust Links Relevanz ?

Status von leinwanddruck.de

Website ist online!

Zuletzt überprüft am 29. Sep 2014 - 09:05


Website Ping Test: leinwanddruck.de down?